Frauen treffen graubünden

Pfarrerinnen und Pfarrer treten mit Texten zum Thema «Reformation» in einem Wettkampf gegeneinander 13. Mai 2017 -----Materialien für Kirchgemeinden und Kolloquien: Logo für Aktivitäten rund ums Reformationsjubiläum: Logo (d)Logo (r)Logo (i)Vorlage Halbjahresprogramm für Kirchgemeinden/Regionen MS Word Vorlage Halbjahresprogramm für Kirchgemeinden/Regionen MS Word 97 Die Vorlagen können als Veranstaltungsagenda für den Infokasten ausgedruckt werden. Bitte die weissen Ränder nach dem Ausdrucken abschneiden.

Der Konzertpianist Pavlos Hatzopoulos gestaltet die Gesprächskonzerte so, dass das Verhältnis zwischen Erklären und Spielen ausgewogen und in der Regel zeitlich etwa gleich aufgeteilt ist. Nachmittagsprogramm: Führung durch das Kulturarchiv, Führung durch die Chesa Planta mit Ausstellung, Konzert mit Musik des 16. Besammlung für die Wanderung: 9.00 Uhr bei der Kirche Casaccia, 9.30 Uhr bei der Kirche Silvaplana, 10.00 Uhr beim Hotel Alp Flix Weitere Informationen ab Juli auf den Websites der Kirchgemeinden Oberengadin, Puschlav, Bergell und Bivio-Surses. Anna Catrina AG, Arbeitsgruppe Refo500 weitere Termine: Montag, 4. » Gottesdienst in der Reihe QUER - FREI - NEU Anschliessend: Apéro und Diskussion Zwingli wird in diesem Singspiel dargestellt als jemand, der die Realität mit anderen Augen sieht. Jan-Andrea Bernhard Ökumenische Veranstaltungsreihe mit der Theologischen Hochschule Chur (THC) 4. Margarethen Ilanz Dreisprachiger (deutsch, romanisch, italienisch) Gottesdienst mit Abendmahl und Gesängen aus der Reformationszeit Fernsehübertragung (RSI), mit Ausstrahlung auch auf SRF und RTS Mitwirkung der Gesangsformation «Cantus Firmus» Prediger: PD Dr. Juni 2017, 19 Uhr Schulhaus Maladers «Reformation in Graubünden» Vortrag von Dr. Juni 2017, 13.00 Uhr, Dorfmuseum Bergün/Bravuogn «Vom Pfaffen zum Prädikanten» Eröffnung der Ausstellung: Bergün in der Reformationszeit Die Ausstellung dauert bis 9. Juni 2017, 9.30-17 Uhr, Chesa Planta Samedan «Buchdruck und Vergerio im Oberengadin» Eine Tagung zur Kunst des Buchdrucks mit einmaligen Einblicken in die historische Bibliothek. Für Interessierte, die nicht wandern können oder mögen, werden Fahrmöglichkeiten organisiert. August 2017, Museum Regiunal Ilanz «Comander» – eine historische Kriminalkomödie im Städtli von Ilanz Die Ilanzer Disputation (1526) bildet den Ausgangspunkt für die Kriminalkomödie, die im Heute endet. August 2017, 10 Uhr Kirche Serneus, 18 Uhr Kirche Klosters «Hier stehe ich, ich kann auch anders! September 2017, katholisches Pfarreizentrum Landquart13. September 2017, evangelisches Kirchgemeindehaus Landquart «Katholische und evangelische Sicht auf die Reformation heute»: Neue Brücken über einen alten Abgrund? Es ist geeignet für Kinder bis zu 12 Jahren zum Selbst-Aufführen und Mitspielen in Schulen. Das Vorderprättigau bleibt über 30 Jahre kritisch gegenüber den Neuerungen. November 2017, 8.15 - 17 Uhr, Aula der Schule Ilanz/Glion «Die Reformation in Ilanz und Umgebung - überraschende Bausteine und wegweisende Stationen» Evangelische Vereinigung Gruob und Umgebung 2018 Ökumenischer Maturapreis In Zusammenarbeit mit der Theologischen Hochschule Chur wird ein Ökumenischer Sonderpreis für Maturaarbeiten verliehen. Im hinteren und mittleren Prättigau beginnt die Bewegung: Ein Kloster hebt sich selbst auf, ein Montafoner Priester treibt die Reformation voran. November 2017, 10 Uhr Kirche Klosters, 18 Uhr Kirche Serneus "Die Spatzen pfeifen es von den Dächern". November 2017, 19.30 Uhr, Theologische Hochschule Chur THC «Ein reformierter Umgang mit Bildern» Im Gespräch mit religiösen Bildern die eigene Mitte finden Bildvortrag von Pfr. November 2017, 10 Uhr, Kirche Waltensburg «Die Fresken des Waltensburger Meisters» Eine informative und meditative Annäherung an die Bilderwelt eines grossen Meisters mittelalterlicher Malerei in Graubünden. Dieter Matti und kleinen Orgelstücken Gelegenheit zum anschliessenden (freiwilligen) Mittagessen und zur einer Besichtigung der Kirche gr-ref.ch 29.

Frauen treffen graubünden

Fünftägige geleitete Reise auf den Spuren der Reformation im Bergell diverse Orte im Bergell, organisierte Transporte, Ausschreibung kantonal und national weitere Termine: 10.-14. 13.11., 1.12., 16.1., 9.2., 8.3.) Lektüre und Besprechung des Buches "Ulrich Zwingli. Oktober 2017, Martinskirche Filisur «Reformation: Befreiung und Hass» Podiumsgespräch zum Reformator Martin Luther Mit Prof. Holger Finze-Michaelsen, Christoph Jaag, Alex Schaub November 2017, 20 Uhr Kirchgemeindehaus Comander Vortrag von Dr. September 2017, 20 Uhr, Kirche Ftan «La refuormaziun in Engiadina Bassa» Referat von Dr. Florian Sonderegger berichten von leidenden und aufblühenden Kirchen damals und 3. März 2018, 19.15-20.45 Uhr, Jenaz (Unterrichtsraum beim Pfarrhaus) Zwingli-Lektürekreis an sechs Abenden: 3.10. November 2017, 17 Uhr Kirche Jenaz Wort und Musik: 500 Jahre Reformation Musik: Prättigauer Festtagschor, Rolf Rauber (Leitung und Orgel), Jürg Valer (Trompete) Wort: Benjamin Bardill, Anita Clavadetscher, Margreth Egger, Pfr. September 2017 Kontakt: Anna Catrina AG, Valserstrasse 37, 7130 Ilanz, 079 437 46 [email protected] Material in den Regionen zusammengestellt und von einem Autor / einer Autorin geschrieben Veltlin: Orte der Reformation 2019 oder später Film zu Orten der Reformation im Veltlin / Chiavenna / Bormio. Prämiert werden Arbeiten aus den Jahren 2016, 2017 oder 2018, die sich mit einem Thema der Reformation oder der Ökumene gr-ref.ch Anmeldeformular 2018/2019 Reiseführer kantonal - Buchprojekt zur Reformation in den Regionen Einfache Ausflugstipps für alle Bündner Regionen auf den Spuren der Reformation. – Ex-Bischof Pier Paolo Vergerio und die Drei Bünde Referent: PD Dr. Juli 2017, «Gipfel und Gott» Wanderung auf den Spuren Jakob Spreiters von Gargellen nach St. Dort findet der Anlass seinen Abschluss mit einem kleinen Fest. September 2017 Kontakt: Anna Catrina AG, Valserstrasse 37, 7130 Ilanz, 079 437 46 [email protected] September 2017, Casa Cumin Ilanz «Ilanzer Artikelbriefe» (1523–1526) Internationaler wissenschaftlicher Kongress mit Referenten aus Amerika, Deutschland, Niederlande Institut für Kulturforschung Graubünden und Universität Zürich Instrumente wie Sackpfeife, Schalmei, Drehleier und Hackbrett treffen auf Kontrabass, Violone, Bassklarinette und Sopransaxofon. Singspiel für 500-Jahr-Feierlichkeiten der Reformation Am Entstehen: Andrew Bond will mit seinem Singspiel den Reformator Huldrych Zwingli auch für Kinder zugänglich machen.

Published

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *